Godbringers – stop inviting – start bringing

Höre auf Menschen zu Jesus einzuladen! Fange an sie mitzubringen! Werde ein Godbringer, der Menschen zu Jesus bringt und ihnen hilft, all’ die Hindernisse überwinden zu können, die sich auf dem Weg zu Jesus in den Weg stellen.

Die Godbringer-Reihe erzählt von den ganzen Hindernissen, die sich Menschen auf dem Weg zu Jesus auftun – und wie wir sie als Godbringer überwinden können.

Erlebe drei Predigten – live oder im Internet – an der wir erklären, was Godbringer bedeutet. Und wie es Deine Gemeinde verändern kann. Wenn Du Godbringer live hören möchtest, dann kontaktiere mich!

Godbringer 1: Ab durch die Hecke

Wer jemals alleine in einem Gottesdienst gesessen und von niemanden angesprochen wurde – der weiß, wie schwer es wirklich ist, in einer Gemeinde ein Zuhause zu finden.
Eine Gemeinde hat eine Menge an Hecken und Zäunen um sich gebaut, damit ja niemand durchkommt. Man braucht Godbringer, die einem helfen das DACH ABZUDECKEN, damit man den Weg in die Gemeinde kommt.

Godbringer 2: Im Königsschloß

In der Gemeinde angekommen, geht es einem oft wie dem Helden aus Kafkas Königsschloß: Keiner kümmert sich um einen. Man weiß nicht so recht, was man da soll und wo es zum König längs geht: Nach der Bekehrung fängt der eigentliche Weg zu Jesus, dem König ja erst an. Man braucht Godbringer, die einem den Weg zu Jesus in allen Details erklären.

Godbringer 3: Der Lottogewinn?

Allzu oft wartet man auf den großen Tag, das große Erlebnis, den Lottogewinn. Christen warten oft auf den großen Aufbruch, etwas was man Erweckung nennt – und verpassen die vielen kleinen Gelegenheiten, die sich alltäglich bieten. Godbringer warten nicht auf die große Welle, sondern den Einzelnen, der neu in der Gemeinde ist.