Gott ist gut – oder warum Kain seinen Bruder Abel erschlug.

Gott sieht Dich als etwas gut Geschaffenes an. Das ist die erste Wahrheit über unser Leben – und doch ist diese Welt so ganz anders. Können wir das gar nicht verstehen, dass wir so gut sein sollten. Weil Menschen oft etwas Anderes über uns sagen. Und weil wir selbst oft in etwas ganz Anderes verwandelt haben. Das fängt schon in der ersten Familie an. Mit Adam und Eva, mit ihren Kindern Kain und Abel. Nur wenige Jahre nach diesen guten Worten Gottes über Adam und Eva findet der erste Mord statt. Wie konnte das passieren? Warum erschlug Kain seinen Bruder Abel?

Müssen wir Halleluja schreien?

kommt es auf die Lautstärke meines Glaubens an? Musste Jesus schreien, um den Sturm zu stillen? Laut werden, um die Berge zu bewegen? Was sind die Berge, die Jesus bewegt – die Stürme, die Er stillt? Es sind die Dinge, die sich uns so sehr in den Weg stellen, dass wir sie nicht übersehen können. Wie kleine, ungezogene Kinder ziehen sie unsere ganze Aufmerksamkeit auf sich. Ängste, die sich zu riesig-großen Monstern auftun. Sorgen, die uns ganz und gar in Beschlag nehmen. Verzweiflung, die uns jede Hoffnung raubt. Muss Jesus mit ihnen um die Wette beten? Muss Er gegen sie in eine gewaltige Schlacht ziehen? Und wenn Jesus nicht – warum sollten wir?

Der Stern von Bethlehem

Der Stern von Bethlehem ist Geschichte. Für wen bist Du der Stern, der zum Licht des Lebens führt?

GODISNOWHERE

GODINOWHERE: Wie leben wir in einer Welt, in der Gott nicht mehr zu finden ist? Henoch lebte in einer solchen Welt, direkt vor der Sintflut. Sein Leben hat viele Menschen fasziniert und inspiriert, weil er der erste Mensch war, der nicht sterben musste. Sie haben durch ihn einen Weg gefunden, wie jeder Augenblick des Lebens und jede Aufgabe des Tages etwas Besonderes sein kann und eine Gelegenheit sein kann, um so zu leben, dass es Gott gefällt. Entdecke mit uns das Geheimnis seines Glaubens und Lebens!

Was sagt Gott dazu, wenn wir (über Ihn) wütend sind?

Was sagt Gott dazu, wenn wir (über ihn) wütend sind?Diesen Beitrag besser lesbar als PDF lesen Hiob ist zum Inbegriff des leidenden Menschen geworden. Wie er es selbst beklagte, ist sein Leiden zum Sprichwort geworden: Hiobsbotschaft. So sagt man, wenn jemand wie Hiob...

Von der Zugspitze bis nach Sylt

Meine Fahrradtour von der Zugspitze bis nach Sylt Eine Reise vom höchsten Punkt Deutschlands zum tiefsten Punkt in 1405 km.Klicke auf die Karten, um die Streckendetails zu sehen und auf die Bilder, um sie in groß zu sehen.Tag 1: Von Garmisch-Partenkirchen nach...

Das Wichtigste

Bald nach dem Tode Rabbi Mosches von Kobryn wurde einer seiner Schüler von dem “alten Kozker” , Rabbi Mendel gefragt: “Was war für Euern Lehrer das Wichtigste?” Er besann sich, dann gab er die Antwort: …

Henoch, der Eingeweihte

Henoch ist der Mensch, der Gott gefällt. Nicht nur hat Gott ihn vor dem Tod bewahrt und ihn entrückt. Er hat ihn in seine Pläne eingeweiht, so wie er sie mit einem Freund teilt, und machte Henoch zum ersten Propheten der Menschheit.

Voller Hingabe arbeiten

Wenn Menschen glauben, dass Gott ein harter Herr ist, vor dem sie sich fürchten und Angst haben, dann wird es sie so sehr lähmen, dass sie ihre Talente vergraben. Henoch glaubte dagegen an einen guten Gott, der ihn belohnt. Deswegen arbeitete er voller Hingabe, dass...

Ein konkreter Glaube

Sein Glaube bewahrte Henoch vor dem Tod. Aber sein Glaube war nicht irgendwie diffus. Er glaubte nicht nur irgendwie an eine höhere Macht. Er glaubte, dass Gott existiert, auch wenn die Welt so böse ist, und dass Gott gute Absichten hat für alle, die ihn suchen. Was...

Kein unfehlbarer Mensch

War Henoch unfehlbar? Bei weitem nicht! Er war fehlbar wie jeder andere auch. Wie leicht hätte er zum Bösen verführt werden könnte*, einfach indem er sich an die Anderen anpasste? Was ihn rettete und bewahrte, war sein Glauben an Gott. *Rashi_über_Henoch...

Gott ist der Belohner

Wie wir handeln, denken und fühlen, fußt auf gewissen Annahmen und Voraussetzungen, die wir für so selbstverständlich halten, dass wir sie nicht weiter hinterfragen (können). Das ist auch in der Wissenschaft so: Jede wissenschaftliche Theorie und jeder mathematische...

Grundannahmen im Glauben

Wie wir handeln, denken und fühlen, fußt auf gewissen Annahmen und Voraussetzungen, die wir für so selbstverständlich halten, dass wir sie nicht weiter hinterfragen (können). Das ist auch in der Wissenschaft so: Jede wissenschaftliche Theorie und jeder mathematische...

Ein gutes Leben ist möglich

Die Menschen zu Zeiten Henochs ähnelten ganz und gar den heutigen Menschen. So beschrieb Henoch sie: Sie sind gottlose Sünder, die Freches gegen Gott geredet haben. Diese murren und hadern mit ihrem Geschick; sie leben nach ihren Begierden und ihr Mund redet stolze...

Dankbar auch in Schwierigkeiten

Die Menschen zu den Zeiten Henochs erwarteten nicht viel von Gott und wenn dann machten sie Ihn verantwortlich für all das, was ihnen fehlte oder zustieß, deshalb redeten sie freche Worte gegen Gott und lästerten ihn. Henoch glaubte aber, dass er all das Gute in...

Das Gute von Gott erwarten

Die Menschen in der Zeit von Henoch schauten danach, wie sie möglichst schnell ihren Genuß bekommen konnten - und waren doch immer unzufrieden. Henoch wußte aber, dass er Gutes von Gott erwarten konnte. Das war es, was Gott an Henoch gefiel. ‪#‎lernenvon‬...

Ohne Gebote und ohne Vorbild den richtigen Weg finden

Als Henoch lebte, gab es noch keine Gebote, die vorschrieben, was richtig und falsch ist. Er hatte auch kein Vorbild, der ihm den richtigen Weg zeigte. Dazu lebte er in einer Welt, die ganz und gar falsch lebte. Dennoch hörte er auf sein Gewissen und lebte auf eine...

Treu seine Arbeit tun

Henoch lebte in einer Welt, in der jeder unzufrieden war, über sich, über die Umstände, über das, was er hatte und was er nicht hatte. Henoch gefiel Gott, weil er einfach treu seine Arbeit tat und dabei sein Bestes gab. ‪#‎lernenvon‬ ‪#‎Henoch‬

Der erste Prophet

Hatten die Menschen eine Chance der Sinflut zu entkommen? Ja! Als der Regen fiel, war es zu spät, aber viele Jahre zuvor sandte Gott seinen ersten Propheten Henoch, um die Menschen vor ihrem Unglück zu warnen. Von Anfang an hat Gott den Menschen alles Wichtige...

Das Beste für den Anderen suchen

In einer Welt, in der jeder nur seinen Vorteil suchte, suchte Henoch das Beste für den Anderen. So gefiel er Gott. #lernenvon #Henoch

Du bist nicht von Deinen Umständen abhängig

Henoch lebte so, dass es Gott gefiel. Das war bestimmt nicht einfach für ihn, weil er in Zeiten lebte, wo die Menschen so böse waren, dass die ganze Welt durch die Sintflut zerstört wurde. Ob Dein Leben gelingt oder nicht, ist nicht von Deinen Umständen abhängig....

Das Kainsmal

Kain war ein Flüchtender. Er irrte in den großen Öden herum, die an die Städte angrenzten. Er wanderte auf menschenleeren Wegen, die lange nicht benutzt worden waren. Er fürchtete sich in eine Stadt hineinzugehen – aus Angst, dass sie ihn töteten. Kain zog von Fleck...

Eva und der Verlorene Sohn

Eine Stimme dröhnte in Evas Kopf: „Nimm! Nimm! Nimm doch jetzt, was Dir zusteht!“ Eva stockte. Sie schaute die Frucht an: „War es nicht ihr Recht, Gott gleich zu sein? War es nicht das, was Gott versprochen hat? Warum sollte sie warten?“ Da war noch eine andere Stimme...

Der Faule in den Sprüchen Salomos

Bist Du schon einmal über den Spruch Salomos gestolpert: "Der Faule spricht: »Es ist ein Löwe auf dem Wege, ein Löwe auf den Gassen.«"? Aber wer will schon zu den Faulen gehören und so bist Du vielleicht versucht, diesen Spruch weit von Dir zu weisen. Ein Artikel von...

Wann ist es Nacht?

Wann ist es Nacht? Lobet den Herrn, alle Knechte des Herrn, die ihr steht des Nachts im Heiligtum des Herrn! Wann standest Du das letzte Mal des Nachts im Heiligtum des Herrn, um ihn mit erhobenen Händen zu loben? Vielleicht hast Du das im wörtlichen Sinne noch nie...

Wie ein Staubkorn im Wind

Wie ein Staubkorn im Wind [ Blogpost formatiert mit Fußnoten lesen: Wie ein Staubkorn im Wind ] Wie? Wie ein Staubkorn im Wind, das verweht. Wie Getreide, das in die Luft geworfen wird und vom Winde zerstreut wird. Wie die Saat auf dem Wege, die keinen Halt findet....

Nicht verzehrendes Feuer

Wenn du durch Wasser gehst, will ich bei dir sein, dass dich die Ströme nicht ersäufen sollen; und wenn du ins Feuer gehst, sollst du nicht brennen, und die Flamme soll dich nicht versengen. Jesaja 43,2 Nicht verzehrendes Feuer Sicher. Ich glaube nicht an Wolverine....

Gott ist schön. Weißt Du, was ich damit meine?

Gott ist schön. Weißt Du, was ich damit meine? Einige finden ein Iphone sehr schön – und das ist es auch. Es sei denn, das Display ist voller fettiger Fingerabdrücke oder es ist sogar zersplittert. Noch mehr sachorientierte Menschen finden das Innen-“leben“ eines...

Warum der Verlorene Sohn kein Prasser sein musste

WArum der Verlorene Sohn kein Prasser sein musste[ Diesen Beitrag als PDF und mit Fußnoten lesen ] Im Gleichnis vom Verlorenen Sohn, so wie es die Lutherbibel scheint alles wohl sortiert zu sein: Auf der einen Seite ein liebender Vater, der seinen Sohn ziehen lässt...

Denn Gottes Zorn wird vom Himmel her offenbart

„Denn Gottes Zorn wird vom Himmel her offenbart über alles gottlose Wesen und alle Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit durch Ungerechtigkeit niederhalten.“ Römer 1,18 Denn Gottes Zorn wird vom Himmel her offenbart Verkündet Paulus ein anderes Evangelium als...

Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht

„Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben, die Juden zuerst und ebenso die Griechen.“ Römer 1,16 Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht Verkündet Paulus ein anderes Evangelium als Jesus -...

Ein römischer Verlorener Sohn

Ein römischer Verlorener Sohn Meine erste Glaubenskrise endete mit einem Lied und dem Römerbrief. Über Wochen hatte ich den Römerbrief Vers für Vers studiert, weil ich spürte, dass da eine Antwort zu finden war - und endlich habe ich sie gefunden: Ich bin angenommen,...

Gekochte Könige und was wir von Ihnen lernen können

Gekochte Könige und was wir von Ihnen lernen können René Girard beschreibt in seinem Lebenswerk auf Tausenden von Seiten den Sündenbockmechanismus. Etwa 1770 Seiten davon habe ich selbst gelesen. Girard sieht im Sündenbockmechanismus den grundlegenden Mechanismus der...

Auf dass Du lange lebest in dem Land

Auf dass Du lange lebest in dem Land Was war das für ein Vater? War er ein jähzorniger Mensch, der leicht aus der Haut fuhr? In dessen Umgebung niemand so richtig sicher war? Oder war er ein pedantischer Vater, der jeden Fehler unbarmherzig hochhob? Oder war er eher...

Nun tu´ doch etwas, Jesus!

Nun tu´ doch etwas, Jesus! Eine Hochzeit. In Kana. Der Wein geht zuende. Das erste Wunder geschieht. Eine bekannte Geschichte. Aber so bekannt diese Geschichte auch ist, so dicht und geheimnisvoll ist sie doch. Voller Andeutungen. Wie sollte es auch sein, wenn das...

Josef, Mann Marias – Verlorener Sohn, wahrer Held und echter Vater

[br] Josef, Mann Marias – Verlorener Sohn, wahrer Held und echter Vater Über den Verlorenen Sohn sind sich die meisten Übersetzer und Kommentatoren einig: Er hat sein Erbe in der Fremde verprasst. Ohne zu zögern, würden viele zustimmen, dass er sein Hab und Gut mit...

Dirk Schröder: Voll im Wind – Voll im Leben – Rezension

Dirk Schröder: Voll im Wind – Voll im Leben - Rezension Dirk Schröder beschreibt das Leben und Wirken eines Männer-Coaches. Für den ehemaligen Schulleiter bei Jugend in einer Mission in der Schweiz und in Deutschland sind nun Yachten und ein Guthaus am See sein...

Der intuitive Denker

Der intuitive Denker Ich habe ein neues Wort gefunden, um mich zu beschreiben: Der intuitive Denker. Manchmal ist es so, dass ich unentwegt nachdenke. Während ich irgendetwas anderes mache, sind meine Gedanken ständig am Laufen und manchmal muss ich sogar beim Zuhören...

Kains Coach II – Die Steine

[br] Kains Coach II - Die Steine Kain! Hrmmmm! Kain, wo bist Du? Siehst Du doch, ich gehe! [ Pause ] Darf ich mitkommen? Ich kann Dich nicht daran hindern. Kain, was bewegt Dich? Ach, weiß nicht, mir geht es nicht so gut. Die Arbeit auf dem Felde ist mühselig – und...

Kains Coach – die Frage

Kains Coach - die Frage Mit nur wenigen, knappen Versen wird die Geschichte des ersten Mordes in der Menschheitsgeschichte erzählt. Der Zuhörer erfährt kaum Details über das Davor und Danach. Wie lebten Kain und Abel vor diesem Tag – und wie war es für Kain danach in...

Der Haltlose Sohn

Der Haltlose Sohn Lukas hat ein einziges Wort übrig, um das Verhalten des Verlorenen Sohnes tiefer zu beleuchten. Die Übersetzer sind sich darin einig, dass Lukas diesen Sohn bewerten und abwerten wollte als einen, der sein Erbe in verschwenderischer Weise verprasst,...

Das (fast) erste Wort

Das (fast) erste Wort Das (fast) erste Wort... das Gott über Dich sprach: "Du bist sehr gut gemacht!" Aber was passierte dann? Ich habe die Stimme Gottes gehört. Ich habe schon immer geglaubt, dass Gott immer zu uns und zu jedem redet. Dass er die leiseste und...

IRRITATION

IRRITATION Franz Kafka als Titelheld auf dem aktuellen SPIEGEL. Wer hätte das gedacht? Sein Vater bestimmt nicht, der konnte mit seinem Sohn nicht so furchtbar viel anfangen. In meiner Jugend habe ich einiges von ihm gelesen und war von ihm angezogen - ohne eigentlich...

Der erste Buchstabe stellt Dir eine Frage

Der erste Buchstabe stellt Dir eine Frage Ich habe schon davon erzählt: Ein einziger Buchstabe macht einen großen Unterschied. Ob es "Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde" heißt oder "AM Anfang...". Natürlich ist es nicht bedeutsam, was da im Deutschen steht, sondern...

Superhelden gesucht!

Superhelden gesucht! Zu meinen (geheimen) Leidenschaften gehören beinahe alle Superhelden - Filme. Wenn ein neuer Film ins Kino kommt, muss ich den unbedingt sehen. Manchmal ist mir der Action-Anteil zu groß, aber das ertrage ich dann. Etwa bei THE AVENGERS gibt es...

Was ist das, das Heilige?

Was ist das, das Heilige? Geheiligt werde Dein Name! Wir beten dies im Vater unser und wir benutzen das Wort "Heilig" wie selbstverständlich. Als wüssten wir genau, was wir damit meinen. Doch wissen wir das so genau? Oder ist "Heilig" nur ein Begriff, der irgendetwas...

Absalom brennt

Absalom brennt Papa, Papa, wo bist Du? BABBA...! Siehst Du mich denn nicht? Bin ich denn nicht gemacht zu Deiner Ehre? Hast Du mich nicht gezeugt? Absalom – Abu Salem – hast Du mich genannt. Sohn des Friedens hast Du mich genannt – und doch brennt ein Feuer in mir....

Kingdom Pattern – Lebensbrüche

Kingdom Pattern - Lebensbrüche In Kürze erscheint das neue Buch von Paul Gibbs: Kingdom Pattern. Zu Deutsch etwa: Reich Gottes Muster. Dieses Buch ist Teil der verschiedenen Prinzipien, die jemand bei Pais lernen kann, um Weisheit zu trainieren. Unser Leben ist eine...

PayForward

PayForward Zunächst muss ich sagen, dass ich nichts gegen Geld habe. Geld ist nicht das Übel der Welt, sondern die LIEBE zum Geld. Ich glaube, dass Geld ein gutes Mittel ist, damit unsere Welt funktioniert und dass wer arbeitet, auch Geld verdienen sollte. Vielleicht...

Die beiden Fremdlinge

Die beiden Fremdlinge Im hundertneunzehnten Psalm spricht der Psalmensänger zu Gott: "Ein Fremdling bin ich auf Erden, verbirg mir nicht deine Gebote!" Zu diesem Vers sagte Rabbi Baruch: "Wer in die Ferne verschlagen wird und in unbekanntes Land gerät, der hat mit...

Was ist daran falsch?

Vor einigen Tagen wurde ich von einer alten Weggefährtin nach einem Personal Trainer gefragt, den sie gerade gefunden hatten: Ob es gut wäre, sich mit dem zu beschäftigen. Die Antwort wäre einfach geworden, wenn ich einfach gesagt hätte: Dieser Mensch scheint kein...

GODISNOWHERE

GODISNOWHERE - mit diesen wenigen Buchstaben lässt sich die ganze Katastrophe der Menschheit beschreiben: GOD IS NOWHERE. Wir haben Gott gesucht, aber wir konnten ihn nicht finden. In großen Buchstaben geschrieben, schreien diese Worte unseren Schmerz heraus. GOTT IST...

Wie ich die Bibel studiere

Wie ich die Bibel studiere [ Diesen Artikel als PDF downloaden ] Ich habe in der Bibel immer wieder viele spannende Entdeckungen gemacht. Ich habe etwa herausgefunden, dass "Fremder, Fremder" das Spottwort war, das über Elias Leben hing. Ein großer Teil meines...

Piraten der Nordsee?

Piraten der Nordsee? Geboren im Norden Deutschlands sind Piraten für mich nicht nur eine nett-gruselige Story für einen Kinofilm. Ich kenne welche, deren Vorfahren Piraten der Nordsee waren. Mörder und Räuber, die Schiff mit einem einfachen Trick ausraubten: Sie...

Wem gehört das Heilige Land? Eine Auslegung zu Genesis 1,1

Wem gehört das Heilige Land? Eine Auslegung zu Genesis 1,1 Manchmal schaut man auf ein Stück Land, das verwaist oder verwildert scheint und fragt sich: Wem gehört das Land eigentlich? Man kann dann zum zuständigen Amt gehen und nachschauen und die Sache ist klar und...

Ist Jesus häßlich?

Ist Jesus häßlich? Was für eine Frage: Ist Jesus häßlich? Wer mich kennt, weiß, dass in einem Lied nur das Wort "beauty" vorkommen muss in Bezug auf Gott, damit ich anfange zu träumen. Gott ist schön. Wunderschön. Da ist keiner so wie Er. Natürlich haben wir Gott...

FLÜCHE – UND WIE DU SIE ÜBERWINDEST

FLÜCHE - UND WIE DU SIE ÜBERWINDEST Was verstehst Du unter Flüchen? Ist das so ein mittelalterliches Ding, wo Hexen und Zauberer finstere Rituale durchführen und böse Dinge über eine Person aussprechen? Lassen wir das erstmal beiseite. Ich verstehe Flüche erstmal als...

QUADRATISCHE KREISE

QUADRATISCHE KREISE Vor Kurzem habe ich sehr schön gemachtes Video gesehen, das behauptete, dass Gott keine quadratische Kreise machen könnte. Beinahe in einem Nebensatz wurde eben auch mal das jahrtausendealte Paradoxon abgehandelt und bestätigt, dass Gott keinen...

DER MIT DEN SÜNDERN ISST

Zu der Zeit Jesu gab es verschiedene religiöse Gruppen, die auf ihre sehr verschiedene Weise auf das Kommen des Reiches Gottes warteten. Vermutlich kann man zu jeder Zeit Gruppen finden, die denen entsprechen - so auch heute. Die Menschen erwarteten das...

PAPA GEHT FISCHEN

PAPA GEHT FISCHEN KINDER SIND KEINE HUNDE ist der Arbeitstitel meines ersten Buches. Es ist ein Buch über den Ursprung der Gewalt und sein Ende. Es ist ein Buch über Kindererziehung aus biblischer Perspektive. Es ist ein Buch über den Anfang und das Ende dieser Welt....

NIE – IMMER – SCHON IMMER

NIE - IMMER - SCHON IMMER Wenn es einen Teufel gibt, so glaube ich nicht, dass er üblicherweise nach Schwefel stinkt und einen Dreizack trägt. Wenn es sein Ziel ist, uns zu berauben, zu zerstören und zu töten, so wird er zunächst einmal still und heimlich uns den...

DU WILLST ES DOCH AUCH – ICH KANN DOCH NICHTS DAFÜR

Geht es um Prostituierte, so gibt es in Talkshows und Stammtischen, aber auch in wissenschaftlichen und politischen Argumentationen immer wieder eine Aussage: Die Prostituierten täten es ja freiwillig und der Sex mit ihnen wäre einvernehmlich. Mit dieser Begründung...

DIE SCHULE DES DENKENS

In meinem Post GRUNDRECHENARTEN hatte ich eine Schule des Denkens erwähnt. Das ist etwas, was mich schon lange bewegt. Ich bin jemand, der Neues hervorbringt und Dinge aus einer neuen Perspektive sehen lässt. In der Schule des Denkens werde ich nach und...

GRUNDRECHENARTEN

Die Welt ist mit Weisheit gemacht. Wir können das in Genesis 1,1 lesen, wenn wir den "grammatikalischen Fehler" "IM Anfang" zu seiner möglichen Bedeutung aufschlüsseln*: MIT WEISHEIT schuf Gott Himmel und Erde. Etwas leichter läßt sich das in Sprüche 8 lesen, wo die...

DIE GRÖßTE SÜNDE

Wer Listen schlimmerer und weniger schlimmer Sünden aufstellt schafft es selbst nur äußerst selten in die TopTen. Stephan Panter Was ist die größte Sünde? Über einige Dinge braucht man in Deutschland, zumindest seit den 90er Jahren nicht mehr zu diskutieren:...

WIE WIR VERSUMPFEN

Heute im Gottesdienst ging es um den Sumpf. Um das Versumpfen. Ein ehemaliger Alkoholiker gab sein Zeugnis, wie er den Weg aus seinem Sumpf fand, zurück ins Lebens. Aber was macht einen Sumpf aus? Der Sumpf scheint uns als ein düsterer Ort voller Gefahren, Mücken, und...

FSJ – Ein Jahr lebenslänglich

FSJ - Ein Jahr lebenslänglich „Die Woche war für Felix zu einer immer gleichen Routine geworden: Studieren, Essen, Zeit mit der Freundin verbringen, Schlafen und wieder Aufstehen. "Bloß keine Zeit verschwenden", rieten ihm seine Eltern und er fing gleich nach der...

DURCH WAHRHEIT GESCHÜTZT

DURCH WAHRHEIT GESCHÜTZT "O ihr unverständigen Galater! Wer hat euch bezaubert, denen doch Jesus Christus vor die Augen gemalt war als der Gekreuzigte? Das allein will ich von euch erfahren: Habt ihr den Geist empfangen durch des Gesetzes Werke oder durch die Predigt...

Gottes Verheissungen empfangen

Es ist nicht so sehr, dass Israel aus Ägypten ausziehen musste, sondern dass Ägypten aus Israel ausziehen musste.* Der Auszug Israels aus Ägypten ist eine lange Geschichte. Sie beginnt in dem Moment, als Moses das Volk Israel auffordert, aus Ägypten auszuziehen, als...

NEHMT DEN HELM DES HEILS

NEHMT DEN HELM DES HEILS "Das einzige, was meiner Meinung nach hilft, ist ein Grundvertrauen, dass die Welt kein gefährlicher, dreckiger Ort ist." Robert Downey Jr, "Iron Man" [Das ist Teil 8 zu der Blogreihe: WAS ES BEDEUTET, EIN SPRINGHUT ZU SEIN] Was macht den...

Frei werden von Nahrungsmittelallergien

Ich habe es mindestens dreimal erlebt, wie Menschen von Nahrungsmittelallergien frei geworden sind. Diese Male geschah es durch die Anwendung eines Bibelwortes: "... ihr werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen" (Johannes 8,32). Wenn wir...

WARUM?! DER URSPRUNG DES BÖSEN

Ich habe immer gesagt, dass es keine Antwort auf die Frage des WARUM gibt. Warum gibt es Leid in der Welt, die Gott doch so wunderbar gemacht hat? Wo kommt das Böse her? Mir war die Antwort immer genug, die der Psalm 23 gibt: DENN DU BIST BEI MIR. Und ob ich schon...

Wer. Sind. Wir. Eigentlich.

In den letzten Tagen habe ich einen Satz gehört, der sich verführerisch wahr anhört: "Der Mensch ist kein Wesen, das eine spirituelle Erfahrung macht, sondern ein spirituelles Wesen, das eine weltliche Erfahrung macht." Dem möchte ich widersprechen. Ich möchte dem...

Lügen gibt es nicht in der Einzahl

Lügen gibt es nicht in der Einzahl [Teil 7 der Blogreihe: WAS ES BEDEUTET, EIN SPRINGHUT ZU SEIN] Wie können wir stark in Krisen sein? Wieso wird der Eine schnell und dann auch für lange Zeit umgerissen und warum kommt der Andere sehr schnell wieder auf die Beine? Das...

Gut genug!

Gut genug! [Teil 6 der Blogreihe: WAS ES BEDEUTET, EIN SPRINGHUT ZU SEIN] Der böse Tag, die Zeit der Krise kommt manchmal wie ein Sturm, der Felsen zerbricht, wie ein Feuer vom Himmel und wie ein Erdbeben. Die ganze Wucht schlägt auf uns ein. Wenn es derart hart auf...

STÜRME ZIEHEN AUF

STÜRME ZIEHEN AUF [Teil 5 der Blogreihe: WAS ES BEDEUTET, EIN SPRINGHUT ZU SEIN] "Deshalb ergreift die Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag Widerstand leisten und alles überwinden und das Feld behalten könnt." Epheser 6, 13 Es geht los! Ergreift die...

NICHT GEGEN FLEISCH UND BLUT

NICHT GEGEN FLEISCH UND BLUT [Das ist Teil 4 zu der Blogreihe: WAS ES BEDEUTET, EIN SPRINGHUT ZU SEIN] "Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächtigen und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in dieser Finsternis herrschen, mit...

ZIEHT AN! ERGREIFT! STEHT FEST!

ZIEHT AN! ERGREIFT! STEHT FEST! [Das ist Teil 3 zu der Blogreihe: WAS ES BEDEUTET, EIN SPRINGHUT ZU SEIN] "Zieht an die Waffenrüstung Gottes, damit ihr bestehen könnt gegen die listigen Anschläge des Teufels." Zieht an! Ergreift! Steht fest! Seid stark! Leistet...

SEID STARK IN DEM HERRN!

SEID STARK IN DEM HERRN! [Das ist Teil 2 zu der Blogreihe: WAS ES BEDEUTET, EIN SPRINGHUT ZU SEIN] Heute ist Dein erster Tag in diesem neuem Fitnesscenter. Trainiert werden hier allerdings nicht Bizeps und Trizeps, sondern Deine inneren Muskeln, Deine Widerstandskraft...

WAS ES BEDEUTET, EIN SPRINGHUT ZU SEIN

Wie wir Krisen bewältigen und durch sie stärker werden können. Ein Fitnessprogramm für Seele und Geist und eine ungewohnte Auslegung zur geistlichen Waffenrüstung.

Kritische Blicke

Kritische Blicke Eine Frühstücksrunde mit Freunden und Bekannten. Selbstgemachte Wurst, Honig und Marmelade stehen auf dem Tisch. An den Wänden hängen lauter afrikanische Sachen, darunter ein Foto eines schwarzen Jungen, der durch ein Felsloch schaut. Wir essen,...

Die Ruhe

Stelle Dir vor: ein König macht eine Brautkammer. Er verputzt und streicht die Wände und verziert sie. Was fehlt der Kammer? Es ist die Braut, die ihn das Zimmer einzieht. Stelle Dir vor: ein Schmied, der das Eisen im Feuer beschlägt. Wann ist die Arbeit vollendet?...

Jedes gute Rätsel hat eine einfache Lösung…

Jedes gute Rätsel hat eine einfache Lösung... [Das ist der zweite Teil von IST GOTT ALLMÄCHTIG? Bitte lese diesen Teil zuvor.] Es ist ja nicht der Stein, der uns interessiert. Es ist die Frage, die in uns brennt: Wie kann ein allmächtiger, liebender Gott zulassen,...

Ist Gott allmächtig?

Ist Gott allmächtig? Gott hat die Welt als einen wunderbaren Platz geschaffen. Als ein Paradies. Als er Himmel, Erde, Wasser, Pflanzen, Tiere, Licht schuf - und ganz besonders die Walfische - da war das alles gut. Nur an einem Tag war das anders: der Mensch - als Mann...

4 MENSCHEN

4 Menschen 4 Menschen traten in das PaRDeS hinein – das ist eine alte Geschichte aus dem Talmud, die mich nun schon seit Monaten beschäftigt. Die Reihe MENTSCH WERDEN ist daraus entstanden: Wie gehen wir angemessen mit dem um, was uns anvertraut wurde? PaRDeS ist das...

FEUER VOM HIMMEL

FEUER VOM HIMMEL Wie gehen wir in angemessener Weise mit dem um, was uns anvertraut worden ist? So deute ich in der Reihe MENTSCH WERDEN die alte Geschichte von den Vieren, die in das PaRDeS eingetreten sind, in das Paradies oder in die Gegenwart Gottes. Einer davon...

DER, DIE oder DAS Gott?

Ist Gott männlich oder weiblich? Muss es DER Gott oder DIE Gott heißen? Die Gender-Sprache versucht dazu, dass Geschlecht zu neutralisieren und bietet DAS Gott an. Ist das richtig? Es ist tatsächlich so, dass es DER Gott ist. Der Vater, der einen Sohn hat, dessen Sohn...

Wie Du das Ende der Welt aufhalten kannst…

Dass die Welt am 21.12.2012 nicht untergegangen ist, ist für das Volk der Mayas nur ein schwacher Trost: Ihre Welt ist schon vor Jahrhunderten untergegangen. Sie teilen das Schicksal unzähliger Völker, Gesellschaften und Gruppen. Einige davon haben es in die...

Dump the myths!

Mit dem Wort Gottes, aufgeschrieben in der Bibel, begann etwas Neues in der Menschheitsgeschichte. Etwas, das sie unterschied von den Mythen und Geschichten ihrer Umgebung. Geschichte wird immer von den Siegern geschrieben. Legenden und Mythen sind Werkzeuge der...

Bist Du schon einmal einen Engel begegnet?

Bist Du schon einmal einen Engel begegnet? Wie die Bibel es beschreibt, ist es ein krass überwältigendes Erlebnis. Menschen sind dabei beinahe zu Tode erschrocken und müssen durch den Engel erstmal aufgerichtet werden: "Fürchte Dich nicht!". Einige verlieren ihre...

Mehr als Butter – Paul Gibbs

Genesis 47:13-31 – Joseph und die Hungersnot Das kann ja wohl nicht wahr sein... Nun, diese Bibelstelle ist schon irritierend. Joseph trägt nun die Verantwortung. Er hat die Macht über das ägyptische Volk. Er muss einen König zufriedenstellen ... und er versklavt das...

RACHE IST KLEBRIG-SÜSS

"Wer von diesem Wasser trinkt, den wird wieder dürsten; wer aber von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, den wird in Ewigkeit nicht dürsten." (Johannes 4,13+14) Zu jedem kostbaren Original gibt es eine billige Kopie. Statt des lebendigen Wassers, das uns kühlt,...

UNERHÖRT

"Sündigt aber dein Bruder an dir, so geh hin und weise ihn zurecht zwischen dir und ihm allein. Hört er auf dich, so hast du deinen Bruder gewonnen." (Matthäus 18,15) Wenn der Andere an uns Unrecht verübt, werden wir zu Opfern. Ein Opfer kann sich oft nicht selbst...

GEMEINSAM UNTERWEGS

"Hört er nicht auf dich, so nimm noch einen oder zwei zu dir, damit jede Sache durch den Mund von zwei oder drei Zeugen bestätigt werde." (Matthäus 18,16) "Hört er nicht auf dich", leitet nun die Schritte ein, die notwendig sind, wenn eine Versöhnung und Vergebung...

5 PHASEN DER VERGEBUNG

Vergebung auszusprechen und zu empfangen kann ein mühevoller Weg sein. Wenn wir mit jemanden den Weg der Vergebung durchgehen, dann brauchen wir meist 1,5 bis 2 Stunden und müssen gut darauf aufpassen, dass keine Abkürzungen genommen werden. Wir haben 5 Phasen der...

DENN DU SIEHST MICH

Zu den großen Wundern dieser Welt gehört es, dass Eltern Schmerz wegpusten können. So groß der Schmerz auch gerade ist, sobald Mama und Papa gepustet haben, springt der Kleine wieder auf ins Abenteuer des Spielens. Vielleicht haben sie sich vorher minutenlang...

ZUHÖREN

"Hört er auf dich, so hast du deinen Bruder gewonnen." (Matthäus 18,15) Wenn wir jemanden verletzt haben und an ihm Unrecht getan haben, so sollen wir nicht in ein abgrundtiefes schlechtes Gewissen verfallen und uns überlegen, wie wir das wieder gutmachen können. Wir...

GEMEINSCHAFT

Jesus hat uns keine Predigtlehre hinterlassen, auch kein Handbuch für Heilung von Körper und Seele. Jesus hat uns die Grundregeln für ein Leben in Gemeinschaft neu gelehrt. Das Reich Gottes ist nicht zuerst ein spektakuläres Ereignis von Zeichen und Wundern, sondern...

Bevor wir vergeben

Petrus ist der Mann, der die Notwendigkeit der Vergebung begriffen hat. Gleichzeitig spürt er, wie schwer es ist zu vergeben: "Herr, wie oft muss ich denn meinem Bruder, der an mir sündigt, vergeben? Genügt es siebenmal?" (Matthäus 18,21). Vielleicht fragt Petrus so,...

JOKERFACE

JOKERFACE Stille Wasser sind tief. Einige Menschen haben es so sehr verinnerlicht, vergeben zu müssen. Bei ihnen ist kaum eine Regung zu erkennen. Sie sind sehr freundlich, höflich. Manchmal sogar unauffällig. Man bemerkt sie kaum. Sie machen keine Mühe und keine...

UNTER STROM

UNTER STROM MENTSCH WERDEN erzählt vom Weg vierer Menschen, die in die Gegenwart Gottes traten und was wir davon lernen können. Ihre Wege sind beschrieben im Talmud. Es heißt, dass einer von ihnen starb, einer von ihnen wahnsinnig wurde und einer von ihnen vom Glauben...

Vergeben – wie wir vergeben

Als die Israeliten aus Ägypten auszogen, wurden ihnen auf dem Berg Sinai die 10 Gebote offenbart. Auf dem Weg in die kommende Welt verkündigt Jesus auf einem Berg die Grundsätze, die in jener Welt gelten. Diese Grundsätze stellen sich gegen das, was in dieser Welt...

Hiob und der Schalksknecht

Und der HERR wandte das Geschick Hiobs, als er für seine Freunde Fürbitte tat. Hiob 42,10 Hiob Hiob hatte allen Grund sich zu beschweren. Ein Sturm durchzog sein Leben - Haus, Hof, Herden: Sein ganzer Besitz wurde zerstört. Seine Kinder getötet. Fiebrig,...

DER WEG DER VERGEBUNG

Wir werden nicht frei und glücklich leben können, solange die Wut in uns brodelt oder schlummert. Als Christen wissen wir, dass wir vergeben müssen – aber wir wissen oft nicht, dass etwas geschehen muss, bevor wir vergeben können. Wie können wir vergeben, was wir nicht vergeben können?

Gottes Vaterschaft

Gottes Vaterschaft Der Maggid von Mesritsch sprach zu dem Schriftvers: "Da du von dort den Herrn deinen Gott suchen wirst, wirst du ihn finden": "Der Mensch muß zu Gott schreien und ihn Vater nennen, bis er sein Vater wird". ... vor dem Vater, der der rechte Vater ist...

Wozu diene ich Dir?

Wenn es nur um die zukünftige Welt ist, dass ich Dir diene, so wollte ich darauf verzichten. Doch darüber freut euch nicht, dass euch die Geister untertan sind. Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind. frei nach Martin Buber: Die Erzählungen der...

Zwei Taschen

Zwei Taschen Rabbi Bunam sprach zu seinen Schülern: "Jeder von euch muß zwei Taschen haben, nach Bedarf in die eine oder andere greifen zu können: in der rechten liegt das Wort: 'Um meinetwillen ist die Welt geschaffen worden', und in der linken: 'Ich bin Erde und...

Alles bezahlt?!

Alles bezahlt?! Ein Körper lebt. Wenn er lebt, dann findet ein unaufhörlicher Veränderungsprozess statt: Zellen sterben und neue entstehen. Ständig ist da etwas am Umbrechen, Abbrechen und Aufbrechen. Normalerweise ersetzen die neuen Zellen exakt die Alten. So...

Vom Kommen des Messias

Wann wird der Messias kommen? Wann wird sie anbrechen, die kommende Welt? Wann wird unser Stöhnen ein Ende haben? Was können wir tun, um das Kommen des Messias zu beschleunigen? Seit Tausenden Jahren gibt es darüber unterschiedliche Vorstellungen. Einige sagen, dass...

Golem

Golem Die Frage ist ja nicht, wie man aus Lehm einen Menschen erschaffen kann. Die Frage ist, wie jeweils aus uns, die wir aus Kohlenstoff und Wasser bestehen, ein Mensch wird. Wie wir zu dem Menschen werden, der in angemessener Weise mit dem umgeht, was ihm...

Pimp your Faith – 77 Ideen, die deinen Glauben nach vorn bringen

Hast du dich schon mal mit Bibelversen angezogen? Oder mit Gegenständen gebetet? Anderen heimlich eine Freude bereitet? Hier findest du 77 kreative Ideen, die dein Glaubensleben nach vorn bringen. Aber Vorsicht! Die Ideen sind nicht ohne. Sie werden deinen Verstand...

Warum bist du nicht Susja gewesen?

Warum bist du nicht Susja gewesen? Rabbi Susja sagte: "In der kommenden Welt wird man mich nicht fragen: 'Warum bist du nicht Mose gewesen?' Man wird mich vielmehr fragen: 'Warum bist du nicht Susja gewesen?' Man wird mich nicht fragen: ,Warum hast du nicht das Maß...

Ich will ihm eine Gehilfin schaffen, die um ihn sei.

Ich will ihm eine Gehilfin schaffen, die um ihn sei. Alles, was man wissen muss, steht in der Thora, den ersten fünf Büchern Seines Wortes. So heißt es in einer wichtigen jüdischen Strömung. Wenn wir etwas über den Messias wissen wollen, so werden wir es in den ersten...

Schießpulver, Spiegel und Alkohol

Erschütternd mein Besuch auf einer Sklavenfestung an der Cape Coast in Ghana: 1000 männliche Sklaven wurden hier jeweils in einem dunklem Raum, nicht größer als 2-3 Klassenzimmer angekettet. Und während unten die Menschen litten, starben, feierten die Menschen genau...

Die Anfrage des Johannes

Wie kannst Du etwas Mutiges, etwas Herausragendes für Jesus tun? Was würdest tun, wenn Du etwas riskiertest für Jesus? Wenn es Dich etwas kostete, mehr vielleicht als Dir lieb ist? Bei dieser Frage denke ich zunächst an Dinge, wo es hoch hinausgeht, etwas Besonderes...

Die hohe Kunst der Predigt

Was macht eine gute Predigt aus? Einige bewerten Predigten in Form von Gummibärchen und zählen damit die Länge ihrer Langeweile. Andere sagen: Man darf über alles predigen, nur nicht über 20 Minuten. Wobei es auch Pastoren gibt, denen man nur 12 Minuten gibt. Gerade...

Meine Lieblingstiere sind neuerdings Zebras.

Meine Lieblingstiere sind neuerdings Zebras. Mich fasziniert bei ihnen vor allem eine Sache: Greift ein Löwe ein Zebra in der Steppe an und ist es zum Weglaufen zu spät, dann tritt die ganze Herde in Aktion. Die Zebras stellen sich dicht zusammen. Durch die...

MENTSCH WERDEN

Ein Mentsch ist nicht nur ein Mensch, sondern einer, der sich wie ein Mensch in einer angemessenen und würdigen Weise verhält. Ein Mentsch ist nicht perfekt, er kann genauso fehlen, wie jeder andere auch. Wie werden wir zu einem Mentschen, der die Dinge in guter Weise einsetzt?

FUNKENSCHLAG

FUNKENSCHLAG Ich weiß nicht genau, wie die Geschichte erzählt wird. Vielleicht weil ich ein Teil vergessen habe oder weil ich sie nie komplett gehört habe. Wie auch immer, ich würde die Geschichte so erzählen: Am Anfang da war der Mensch ein Mensch und wie ein...

GEERDET

GEERDET Zu dem Mentschen werden, der in guter Weise damit umgeht, was ihm anvertraut ist. Das ist die Frage, um die es in dieser Serie geht. Was für Gefahren lauern auf dem Weg dahin und wie kann man diese Klippen umschiffen? Das ist das Thema, was mich seit einigen...

Versuchung

Es geht nicht darum das Leid in der Welt zu erklären noch warum ein Mensch in Krisen gerät. Es geht darum, sich näher anzuschauen, was Versuchungen bedeuten können. Von Jesus heißt es, dass er vom Geist in die Wüste geführt wurde und dort vom Satan versucht wurde....

Seine Kraft ist in den Schwachen mächtig

Ich muss zugeben, dass ich keine der vielen Auslegungen zur Jahreslosung gelesen habe: "Seine Kraft ist in den Schwachen mächtig". Insofern kann ich auch nicht beurteilen, ob das, was ich schreibe, originell ist und eine Ergänzung. Aber es ist ein Teil meiner...

To be the Person – To be the Nation

Deutschland ist ein einmaliges Land. Es gibt keine andere Nation, die so ist wie Deutschland. Deutschland gehört zu den bedeutendsten Ländern der Welt. Entscheidungen, die in Deutschland getroffen werden, haben Auswirkungen auf große Teile dieser Welt. Wir können...

Spottlieder

Diesen Artikel im Layout und mit Fußnoten lesen || Mehr über das Buchprojekt Kinder sind keine Hunde Spottlieder Was für ein Bastard muss ich sein, dass da niemand ist, der nach mir fragt. Hancock Die Stimme zischte diffus an Adams Herz wie eine Spur im Sand, die der...

Zungenbrecher

Zungenbrecher Diesen Artikel im Layout und mit Fußnoten lesen || Mehr über das Buchprojekt Kinder sind keine Hunde Für einen Moment stand das Universum still. Eben noch tobten die Urkräfte. Eben noch schoben sich Himmel und Erde, Wasser und Licht an die richtige...

DONNERSCHLAG

DONNERSCHLAG Elia war wie ein Rausch. Nun war der Tag der Entscheidung. Über Jahre herrschte Finsternis und Gottlosigkeit in Israel. Der Himmel verschloss seinen Segen und die Dürre im Land war nur ein Sinnbild für den Zustand der Gesellschaft. Wie konnte eine Welt -...

Psalm 23 – Ein Psalm Hiobs

Hiob war ein reicher Mann. Er war durch und durch gesegnet mit allem, was einen Menschen glücklich machen kann auf Erden: Eine große Familie, Wohlstand und Ansehen. Hiob war jemand, der sagen konnte: Mir mangelt es an nichts oder wie es im Englischen heißt: Er war...

Hiobs Botschaft im Advent

Predigt am 3. Advent in der Bonhoefferkirche Neumünster "Was hat Hiob mit Advent zu tun?", wurde ich immer wieder gefragt. Ich könnte antworten: "Gott will im Dunkeln wohnen und hat es doch erhellt." Die Geschichte Hiobs erzählt vom Dunkel und der Finsternis, die uns...

Ein Moment, der alles veränderte

Heute war ein Tag, an dem ich Jesus zweimal mit einem Superhelden verglichen habe. Das liegt wohl an meiner Vorliebe für Superhelden-Filme. Batman, Spiderman, X-Men, Hancock, Fantastic Four und wie sie alle heißen. Sicher ist es verkürzt zu sagen, dass Jesus ein...

Hebelmeister

Hebelmeister Manchmal lasten Probleme und Herausforderungen wie Brocken auf unserem Leben. Der eine gibt entmutigt auf: "Das schaffe ich ehe nicht!" Der andere krempelt die Ärmel hoch, packt sie an und tatsächlich gelingt es ihm, die Lebensbrocken zu bewältigen. Beide...

Yentl – Der Feind ist der wahre Freund

Mein Feind, mein Feind ist gestorben! Mit wem soll ich denn jetzt noch die Wahrheit entdecken? —Autor unbekannt [br] Der Feind ist der wahre Freund Es geht stürmisch zu im Film »Yentl«: wildes Diskutieren unter den Studenten. Arme und Hände fuchteln umher....

Der verborgene Erlöser – Gedanken zu Genesis 2,18

Der verborgene Erlöser – Gedanken zu Genesis 2,18 [br] Ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. Seit vielen Monaten beschäftige ich mich mit der Genesis und blogge darüber. Manchmal sind es verstörende Gedanken. Ich will gar nicht behaupten, dass sie alle...

Ebenbilder Gottes – Gedanken zu Genesis 1,27

Könige waren die Ebenbilder der Götter(1). Dass das nicht immer ein Traumjob war, weil die einen wie die anderen immer wieder zum Sündenbock gemacht wurden, ist hier nicht das Thema.(2) Die Könige waren die Besonderen, die Bevorzugten. Die Macht ohne Grenzen ausübten...

Taste den Menschen nicht an!

So ist nun weder der pflanzt noch der begießt etwas, sondern Gott, der das Gedeihen gibt. 1. Korinther 3,7 Erntedankgottesdienst. Zeit der Besinnung und des Dankes für das, was in diesem Jahr geschehen ist. Für die meisten von uns sind das in der Regel nicht die Brote...

Höchstleistungen für Gott?

. Schlachtopfer und Speisopfer gefallen dir nicht, aber die Ohren hast du mir aufgetan. Du willst weder Brandopfer noch Sündopfer. Psalm 40,7 Wir können diese Stelle lesen als jemand, der zu dieser Zeit gelebt hat. Dann wären wir verwirrt. Weil alles, was wir gelernt...

Why so serious?

Why so serious?Durch die Figur des Jokers im neuesten Batman - Film wird um die Frage gerungen, warum das Böse in der Welt ist, wie man ihm entrinnen kann und wie es einem gelingen kann, selbst nicht böse zu werden. “Was Dich nicht tötet, macht dich komischer” ist die...

Die verborgene Botschaft von Genesis 1,1

Die verborgene Botschaft von Genesis 1,1 "Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde." Oder "Im Anfang ..."? So leicht läßt sich über den ersten Buchstaben hinweglesen und so schnell läßt man sich ein X für U vormachen. Schöpfe aus dem Schatz antiker Bibelkommentatoren und...

Der Löffel

Der Löffel Rabbi Mendel war sehr arm. Seine Armut war so groß, dass seine Frau ihr Seelenheil dafür aufs Spiel setzte und dass er sehr hart mit seinen Kindern umging. Dann wird folgende Geschichte über ihn erzählt: An Rabbi Elimelechs Tisch vergaß einmal der Diener,...

Der Dreiklang der Schöpfung

Der Dreiklang der Schöpfung [ Diesen Blogeintrag gesprochen bei Vimeo ansehen ] Schon zu der Zeit, als die Schöpfungsgeschichte geschrieben wurde, hatten die Menschen ein Bedürfnis nach Ruhe. Die Unruhe hat sie beinahe verrückt gemacht. Und genau hier wird davon...

Das heilige Buch der Christen

Heute morgen saß ich im Zug nach Pforzheim, um bei den letzten Vorbereitungen für das dreiwöchige Pais: Seminar dabei zu sein. Ich schrieb gerade das Seminar über die Vision von Pais. Ein junger Mann setzte sich mir gegenüber. Der Zug war voll und ich achtete nicht...

Die Teigsuppe

Die Teigsuppe In seinen zwei letzten Lebensjahren nahm Rabbi Elimelech nur noch sehr geringe Mengen von Speise und Trank zu sich, und auch dies nur, weil ihn die Seinen darum bedrängten. Einst, als sein Sohn, Rabbi Eleasar, ihn weinend bat, etwas mehr zu essen, um...

Von allen lernen

Von allen lernen Man fragte Rabbi Michal: "Es heißt in den Vätersprüchen: 'Wer ist ein Weiser? Der von allen Menschen lernt, wie geschrieben steht: Von all meinen Lehrern habe ich Einsicht erlangt.' Warum heißt es dann nicht: Der von jedem Lehrer lernt?" Rabbi Michal...

Mehr lieben

Mehr lieben Rabbi Rafael sprach: "Ein ungemeines Übel ist die Haltung der Abgemessenheit, wo einer in seinem Umgang mit den Mitmenschen beständig Maße und Gewichte handhabt." aus Martin Buber: Die Erzählungen der Chassidim, S. 234 Manesse Verlag, gebunden, 848 Seiten,...

Das Versteckspiel

Das Versteckspiel Erinnere Dich einmal zurück an Deine Kindheit. Versetze Dich zurück in die Momente, wo Du von anderen in Stich gelassen wurdest – und dann lese diese Geschichte: Das Versteckspiel Rabbi Baruchs Enkel, der Knabe Jechiel, spielte einst mit einem...

Vor dem Kommen des Messias

Vor dem Kommen des Messias Der Baalschem sprach: "Vor dem Kommen des Messias wird eine gewaltige Fülle in der Welt sein. Das Volk Gottes wird reich werden. Sie werden sich gewöhnen, ihr Haus mit großem Aufwand zu führen und werden die Genügsamkeit von sich werfen....

Frohe Sohn- und Tochtertage!

Frohe Sohn- und Tochtertage! Für die alten Babylonier begann die Welt so**: Die Kinder tobten durch das Haus und noch nicht einmal im Wohnzimmer des Vaters bändigten sie sich. Weder am Tag noch an der Nacht fand er Ruhe und wollte seine Kinder morden. Damit beginnt...

Das Pochen am Fenster

Das Pochen am Fenster Einmal in jungen Jahren hatte der Baalschem am einem Freitag noch nichts in seinem Haus, den Sabbat zu rüsten, keinen Brocken und keinen Heller. Da pochte er am frühen Morgen leis ans Fenster eines wohlhabenden Mannes, sprach: "Es gibt einen, der...

Die Frucht des Bösen – Gedanken zu Genesis 2, 16+17

. Er, Gott, gebot über den Menschen, sprechend: Von allen Bäumen des Gartens magst du essen, essen, aber vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse, von dem sollst du nicht essen, denn am Tag, da du von ihm issest, musst sterben du, sterben. Hast Du Dich jemals gefragt,...

Fatal Error: Gott ist weit weg, irgendwo da draußen

. Ich bin in den Weltraum geflogen, aber Gott habe ich dort nicht gesehen. Juri Gagarin, der erste Mensch im All. Bei einem Fatal Error geht gar nichts mehr: Bestenfalls stürzt das Programm einfach nur ab, oft hilft auch nur den Laptop herunterzufahren. Auch in...

Fatal Error: Fluchworte und selbsterfüllende Prophezeiungen

Wenn beim Laptop ein Fatal Error auftaucht, dann geht gar nichts mehr: Früher gab es einen blauen Bildschirm, heute hängt sich der Laptop auf, macht gar nichts mehr und es hilft nur noch das Ausschalten. Im besten Fall hört das Programm einfach auf zu arbeiten und...

Godbringer

Godbringers - stop inviting - start bringing Höre auf Menschen zu Jesus einzuladen! Fange an sie mitzubringen! Werde ein Godbringer, der Menschen zu Jesus bringt und ihnen hilft, all' die Hindernisse überwinden zu können, die sich auf dem Weg zu Jesus in den Weg...

Von Idioten umzingelt – Entdeckungen im Deutschen

Ich mag keine Schimpfwörter. Du wirst von mir keine hören. Jesus setzt das Benutzen von Schimpfwörtern mit dem Töten gleich.(1) Dennoch kann man zurecht sagen, dass wir nur allzu oft von Idioten umzingelt sind. In der griechischen Bedeutung ist der Idiot ein Mensch,...

Ohrfeige für die Weltherrscher – Gedanken zu Genesis 2, 1-4

. Vollendet waren der Himmel und die Erde, und all ihre Schar. Vollendet hatte Gott am siebenten Tag seine Arbeit, die er machte, Und feierte am siebenten Tag von all seiner Arbeit, die er machte. Gott segnete den siebenten Tag und heiligte ihn, denn an ihm feierte er...

Denken – Nichts für Schlauberger – Entdeckungen im Deutschen

Woran denkst Du beim Wort „Denken“? An etwas, was einigen wenigen Privilegierten vorbehalten ist? An etwas, das man mit Besserwissern und Schlausein zu tun hat? Denken hat seinen Ursprung im Empfinden, im Kennen und Wissen. Denken bedeutet also erstmal nicht neue,...

Nasen runter und Zunge rein! Gedanken zu Genesis 1,24-31

. Gott sprach: Die Erde treibe lebendes Wesen nach seiner Art, Herdentier, Kriechgerege und das Wildlebende des Erdlands nach seiner Art! Es ward so. Gott machte das Wildlebende des Erdlands nach seiner Art und das Herdentier nach seiner Art und alles Gerege nach...

Klammheimliche Freude? Betet für Westerwelle!

Das ist ein ernstes Wort. Wir haben eine ernste Situation. Es gibt sicher so manchen, der sich mehr oder weniger klammheimlich freut, dass von Guttenberg zurücktreten musste. Und der darauf wartet, dass Westerwelle nicht nur als Parteivorsitzender zurücktritt. Das ist...

Entdeckungen im Deutschen

Ich habe "Deutsch für junge Profis" und "Der Sprachverführer" gelesen und ich bin neu begeistert von der deutsche Sprache. In der Blogreihe "Entdeckungen im Deutschen" werde ich immer wieder ein Wort vorstellen, dass ich im Herkunftswörterbuch gelesen habe. Nicht um...

So eine Unverschämheit – Entdeckungen im Deutschen

Zu einer guten Erziehung gehört es - jedenfalls wenn man keine Indigokinder großziehen will - dass man Kinder zur Freundlichkeit und Höflichkeit erzieht. "Bitte" sagen gehört da zu den ersten und wichtigsten Lektionen. Nun auch darin wird man enttäuscht: "Bitte" hatte...

Billiger geht´s nicht – Entdeckungen im Deutschen

Hattest Du jemals das Gefühl, dass etwas nicht stimmt mit dem "Es muss immer billiger werden“? Dann hattest Du den richtigen Riecher. „Billiger“ geht genau so wenig wie es das „Einzigste“, „richtiger“ oder „falscher“ gibt. „Billig“ bedeutet, dass etwas einen...

Die spinnen, die Römer! Gedanken zur Genesis

. Durch den Glauben erkennen wir, dass die Welt durch Gottes Wort geschaffen ist, sodass alles, was man sieht, aus nichts geworden ist. Hebräer 11,3 Gott sprach, Gott schuf, Gott machte, Gott schied. Die Aussage der Genesis ist klar: Gott ist der Schöpfer. Das alleine...

Ein wimmeliges Wimmelbild – Gedanken zu Genesis 1,20-23

. Gott sprach: Das Wasser wimmle, ein Wimmeln lebender Wesen, und Vogelflug fliege über der Erde vorüber dem Antlitz des Himmelgewölbs! Gott schuf die großen Ungetüme und alle lebenden regen Wesen, von denen das Wasser wimmelt, nach ihren Arten, und allen befittichten...

Alles andere sind nur Leuchten – Gedanken zur Genesis 1,14-19

. Gott sprach: Leuchten seien am Gewölb des Himmels, zwischen dem Tag und der Nacht zu scheiden, daß sie werden zu Zeichen, so für Gezeiten so für Tage und Jahre, und seien Leuchten am Gewölb des Himmels, über die Erde zu leuchten! Es ward so. Gott machte die zwei...

Etwas Neues geschieht – Gedanken zu Genesis 1,11-13

. Gott sprach: Sprießen lasse die Erde Gesproß, Kraut, das Samen samt, Fruchtbaum, der nach seiner Art Frucht macht darin sein Same ist, auf der Erde! Es ward so. Die Erde trieb Gesproß, Kraut, das nach seiner Art Samen samt, Baum, der nach seiner Art Frucht macht...

Endlich ist alles an seinem Platz! Gedanken zu Genesis 1, 9-10

. Gott sprach: Das Wasser unterm Himmel staue sich an einen Ort, und das Trockne lasse sich sehen! Es ward so. Dem Trocknen rief Gott: Erde! und der Stauung der Wasser rief er: Meere! Gott sah, dass es gut ist. Martin Buber: Im Anfang Endlich ist alles an seinem...

Was für ein Durcheinander! Gedanken zu Genesis 1,6-8

. Gott sprach: Gewölb werde inmitten der Wasser und sei Scheide von Wasser und Wasser! Gott machte das Gewölb und schied zwischen dem Wasser, das unterhalb des Gewölbs war und dem Wasser, das oberhalb des Gewölbs war. Es ward so. Dem Gewölb rief Gott: Himmel! Abend...

Es begann mit einem Augenzwinkern – Gedanken zu Genesis 1,1

Im Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde. Martin Buber: Im Anfang Wie soll man einem Text begegnen, der mit einem Augenzwinkern beginnt? Wie kann es sein, dass ein Buch, das für "unfehlbar" und "göttlich inspiriert" gehalten wird, mit einem Fehler beginnt? Wo...